SURF`N-TURF-SPIEßE

Zutaten

Für 4 Personen

SURF`N-TURF-SPIEßE
3 Gambas/Fisch
3 Streifen Entenbrust/Rind
Chiliöl
Minkis-Fleischgewürz
Holzspiess

oder

8Streifen Kalbsbraten aus dem Rücken
oder
200g Fleisch Kalb,Rind,Ente
½ Schote Chili
4 EL Olivenöl
1 Zweig Thymian
1 Zweig Rosmarin
2 EL Petersilie
1 TL Majoran
2 EL Olivenöl
8 Stück Garnelen
1 Zehe Knoblauch
2 EL Zitronensaft
1 Stück Bio Zitrone
4 Stück große Paddelspieße
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Salz

ANANAS-MANGO-CHUTNEY

1 Stück Mango
½ Stück Ananas
½ TL Zimt
50 g brauner Zucker
1 EL Balsamico Essig
2 Stück Bio Zitrone
1 EL geriebener Ingwer
1 Zehe Knoblauch
2 Stück Schalotten
1 EL Olivenöl
1 TL Kräuterpfeffer von scheid-gewürzkontor
1 TL Grillgewürz Goa von scheid-gewürzkontor

BENÖTIGTES ZUBEHÖR

– BARBECUE-WOK
– GUSSEISENROST 1-TEILIG

SURF`N-TURF-SPIEßE

MIT ANANAS-MANGO-CHUTNEY
Minuten 4 leicht -

Zubereitung

Abwechselnd die Gambas/Fisch und die Entebrustsreifen/Rind auf den Spiess stechen. Anschließend mit etwas Chiliöl und Minkis-Fleischgewürz marinieren.

Die Spiesse bei 220°C für ca. 5-8 Minuten auf den Grill bei direkter Hitze geben.

oder

Ananas-Mango-Chutney:
Die Mango und die Ananas schälen und in ca. 2cm große Würfel schneiden, die Zitrone
auspressen. Den Zucker, Essig und den Zitronensaft mit den Würfeln der Mango und der
Ananas vermischen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Den Knoblauch und die Schalotten
schälen und in feine Würfel schneiden. Die Paddelspieße ca. 20 Minuten in Wasser
einlegen.

Surf´n-Turf-Spieße:
Das Kalbfleisch parieren und in 12 gleich große Würfel schneiden. Die Kräuter abzupfen,
klein hacken und mit dem Olivenöl zu einer Marinade verrühren. Damit die Fleischwürfel
marinieren. Von der zweiten Zitrone die Schale abreiben und den Saft auspressen. Den
Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Den Zitronensaft mit dem Olivenöl
vermischen, die Zitronenschale, die Chilischote und den Knoblauch dazugeben und zu
einer Marinade verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Garnelen schälen, den
Darm entfernen und mit der Zitronenmarinade marinieren. Abwechselnd je Spieß 3
Fleischwürfel und 2 Garnelen aufspießen.

Ananas-Mango-Chutney:
Den Barbecue-Wok bei direkter Hitze auf Stufe 2 ca. 10 Minuten vorheizen. Das Olivenöl
im Wok erhitzen, den Knoblauch und die Schalotten darin glasig dünsten. Den Ingwer und
das Tomatenmark in den Wok geben, die Früchtemischung hinzufügen und mit den
Gewürzen kurz aufkochen lassen. Dann den Grill auf Stufe 1 stellen und das Chutney in
ca. 20 Minuten fertig kochen. Das Chutney vom Grill nehmen und abkühlen lassen.

Surf´n-Turf-Spieß:
Den Grill indirekt mit Gusseisenrost ca. 15 Minuten auf Stufe 3 vorheizen. Danach den Grill
auf Stufe 1 herunter stellen. Die Surf’n-Turf-Spieße auf den Gusseisenrost legen und bei
geschlossenem Deckel, Stufe 1 indirekt etwa 15 Minuten grillen. Die Surf’n-Turf-Spieße mit
dem Ananas-Mango-Chutney servieren.

.


Quelle: Minkis Kochschule Minkis Gewürze erhalten Sie über unseren Shop