Charlott von Erdbeeren

Print Friendly and PDF

Kategorien: Dessert
Anzahl Personen:3
Zubereitungszeit: Minuten
Schwierigkeitsgrad:leicht
Zutaten:

Vanillemousse:
2 Eigelb
125g Milch
125g süße Sahne
62,5g Puderzucker
0,5 Vanilleschoten
2 Blatt Gelantine (je nach Verwendungszweck)

Biskuitteig:
4 Eier
100g Zucker
50g Weizenmehl
50g Stärkemehl

Zubereitung:

Als erstes wird der Biskuitteig vorbereitet.
8 Eier, 200g Zucker, 100g Weizenmehl, 100g Stärkemehl ( gestr. Tl Backpulver)

Eier trennen.
Eigelb und die Hälfte des Zuckers schaumig schlagen.
Eiweiß schaumig schlagen, während dessen den Rest Zucker einrieseln lassen.
Beide Massen sollten sehr schaumig und luftig sein, damit der Teig am Ende gut aufgeht.

Das gesiebte Mehl und Stärke mischen, nach und nach vorsichtig mit einem Schneebesen unter das Eigelb heben, ebenfalls den Eischnee unter die Masse rühren.
Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche ausstreichen und ca. 12 Min bei 160° backen.
Wenn der Biskuit fertig ist muss er auf ein mit Zucker bestreutes sauberes Küchentuch gestürzt zusammen gerollt werden, etwas auskühlen lassen und dann wieder aufwickeln und dann mit roter Konfitüre bestreichen um sie dann erneut fest zusammen zu rollen.

Grundrezept:
Vanille Mousse
4 Eigelb
250 ml Milch
250g süße Sahne
125g Puderzucker
1 Vanilleschoten
4 Blatt Gelantine (je nach Verwendungszweck)

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
Die Vanilleschoten auskratzen und in die Milch geben, den Zucker dazu, dann alles aufkochen. Vorsichtig, unter rühren, die heiße Milch auf die Eigelb geben.
Eigelb und Milch auf dem Wasserbad zur Rose abziehen.
Danach eingeweichte Gelatine ausdrücken und in der warmen Milch auflösen.
Auf einem Eisbad abkühlen lassen, gelegentlich rühren.
Die Sahne yoghurtdick aufschlagen und wenn die Vanillemasse „anzieht“, d.h. etwas fester wird die Sahne unter die Masse heben.

Biskuit in Ringen runter schneiden und eine kugelrunde Schüssel damit auslegen, dann die Vanillecreme darin auffüllen.
Das Ganze für 1-2 Stunden kalt stellen.
Wenn die Mousse fest geworden ist, kann die Charlott gestürzt werden, d.h. auf eine Blatte umdrehen und die Schüssel abziehen.