Farfalle-Salat mit Sommergemüse und gebratenen Garnelen

Print Friendly and PDF

Kategorien: Vorspeise
Anzahl Personen:2
Zubereitungszeit: Minuten
Schwierigkeitsgrad:leicht
Zutaten:

125 g Farfalle
Salzwasser

Sommergemüse:
3 Stangen Spargel, weiß
3 Stangen Spargel, grün
4 Mini-Karotten
50g Zuckerschoten
50g Blumenkohl
50g Broccoli
75g Erbsen
30g Spinatsalat
4 EL Olivenöl
30g Mayonaise
1/2 EL Ahornsirup
Salz (fein)
weißer Pfeffer
1/2 Knoblauchzehe (gehackt)
Balsamico bianco zum Besprühen

Gebratene Garnelen:
3/4 EL Olivenöl
4 Garnelen, küchenfertig
Salz (fein)
Minkis Fischgewürz
1/2 Thymianzweig
1/2 Rosmarinzweig
1 Knoblauchzehe (halbiert)
25g Butter

Zubereitung:

Farfalle in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.
Anschließend abschütten, abschrecken und in eine Schüssel geben.

Spargel und Karotten schälen. Zuckerschoten diagonal halbieren.
Blumenkohl und Broccoli in kleine Röschen teilen.
Die Gemüse getrennt in kochendem Salzwasser bissfest blanchieren, anschließend kalt abschrecken.

Spinatsalat waschen und trockenschleudern.
Zusammen mit den vorbereiteten Gemüsen zu den Farfalle in die Schüssel geben.
Alles gut mit Olivenöl, Ahornsirup, Kalahari-Salz, weißem Malabar-Bio-Pfeffer und gehacktem Knoblauch mischen.
Anschließend Balsamico bianco auf den Salat sprühen und nochmals gut durchmischen.
Etwas ziehen lassen und mit den gebratenen Garnelen servieren.

Das Olivenöl in einer Grillpfanne erhitzen.
Die Garnelen mit Kalahari-Salz und Fischgewürz würzen und anbraten.
Rosmarin, Thymian und Knoblauch zugeben, die Butter beigeben und nun die Garnelen auf der anderen Seite langsam fertig braten.