Klassischer Hackbraten

Print Friendly and PDF

Kategorien: Hauptgang
Anzahl Personen:2
Zubereitungszeit: Minuten
Schwierigkeitsgrad:leicht
Zutaten:

50g altes Brötchen
1 Zwiebel
2 Bund Petersilie
1/2 EL Butter
250g gemischtes Hack
1/2 Ei (Kl. M)
Salz
Pfeffer
1 TL getrockneter Majoran
1 Stange Lauch (ca. 125 g)
150g Kartoffeln (festkochend)
100g dünne Speckscheiben (durchwachsen)
1 EL Olivenöl

Zubereitung:

Das Brötchen in einer Schüssel in reichlich lauwarmem Wasser einweichen. Mit einem kleinen Teller beschweren. Zwiebeln fein würfeln, Petersilie hacken.
Butter in einer Pfanne schmelzen. Die Zwiebeln darin glasig dünsten, lauwarm abkühlen lassen. Brötchen mit den Händen kräftig ausdrücken.
Hack mit Ei, Zwiebeln, Petersilie und Brötchen in eine Schüssel geben. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Alles kräftig mit den Händen durchmischen.

Lauch putzen, gründlich waschen und die dunkelgrünen Teile entfernen. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Eine Auflaufform so mit den Speckscheiben auslegen, dass sie ca. 5cm über den Rand lappen. Kartoffeln darauf verteilen. Die Hälfte der Hackmasse in der Form verteilen, Lauch hineindrücken und die übrige Hackmasse darauf geben. Den überlappenden Speck darüber legen und mit Olivenöl beträufeln.
Im heißen Ofen bei 160 C auf einem Rost auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten braten. Hackbraten aus der Form stürzen.