Oliventoast mit Ruccola und mariniertem Thunfisch

Print Friendly and PDF

Kategorien: Vorspeise
Anzahl Personen:4
Zubereitungszeit: Minuten
Schwierigkeitsgrad:leicht
Zutaten:

1 Kastenweißbrot (vom Vortag, 500 g)
2 EL schwarze Olivenpaste
Salz
4 EL Olivenöl con limone
2 EL Balsamico bianco
Rucolasalat:
200 g Rucola
0,5 Bund Radieschen
1 rote Zwiebel
4 EL Balsamico bianco
5,5 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Marinierter Thunfisch:
400 g Thunfischfilet
3 Knoblauchzehen, geschält
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Ofen auf 200° C vorheizen.

Von dem Kastenweißbrot der Länge nach vier ca. 20 cm lange und 4 mm dicke Scheiben abschneiden und diese auf ein mit einer Silikonbackmatte ausgelegtes Backblech legen. Darauf zunächst eine weitere Silikonbackmatte geben, darauf dann ein zweites Backblech legen. Das Weißbrot im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten goldgelb backen.

Die Scheiben vom Blech nehmen, abkühlen lassen und danach dünn mit der schwarzen Olivenpaste bestreichen.
Vier Teller mit Salz bestreuen, mit dem Olivenöl con Limone und Balsamico bianco beträufeln und die Brotscheiben darauf legen.

Rucolasalat:
Den Rucola verlesen, waschen und trockenschleudern. Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
Balsamico bianco, Olivenöl, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren und die Zwiebelstreifen hineingeben.

Marinierter Thunfisch:
Thunfischfilet waschen, trockentupfen und in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben auf eine Platte legen, mit einem Teil der Marinade begießen und den Knoblauch mit Hilfe der Knoblauchmühle darüber schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und zwei Stunden marinieren.
Rucola und Radieschen in der Marinade wenden. Den Salat nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und dekorativ auf den Brotscheiben anrichten. Die marinierten Thunfischscheiben darauf setzen und mit der restlichen Marinade beträufeln.