Spanische Paella

Print Friendly and PDF

Kategorien: Beilage
Anzahl Personen: 3
Zubereitungszeit: Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten:

125 g Hühnchenflügel/Keulen mit Knochen in mundgerechten Stücken
125 g Kaninchen mit Knochen in mundgerechten Stücken
125 g Ente
Fisch nur wenn erwünscht !!
100 g originalen Paella-Rundkornreis
25 ml hochwertiges Olivenöl
250+ (125g) Reserve Flüssigkeit (Brühe)***
Ohne zusatzstoffe Tomaten aus der Dose
verwenden
50g Weißwein/ Rotwein
Paprika 62,5 g
Zucchini 62,5 g
Knoblauchöl
(Safran)
Weißwein

Zubereitung:

Fleisch würzen mit Minkis Geflügelgewürz .
Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin ca. 5 Minuten rundherum anbraten.
Hähnchenflügel herausnehmen (kein Muss!) und beiseite stellen.
Reis anrösten zusammen mit dem Fleisch, dann die Flüssigkeit und Safran (muss nicht rein!) zugeben.
Fleisch (Hähnchenflügel) köcheln lassen.
Inzwischen Paprika und Zucchini waschen und putzen.
Paprika in ca. 5 mm dicke Streifen und Zucchini in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden.
Paprika und Zucchini ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit zur Paella geben.

Die Paella stammt aus der Region Valencia, geprägt von den kulinarischen Besonderheiten der Region. So findet man in der Region rund um Valencia große Reisfelder und frisches Gemüse.

***
Wenn die Pfanne beim Garen zu heiß war, muss noch Reserveflüssigkeit zugegeben werden !