Tiramisu

Print Friendly and PDF

Kategorien: Dessert
Anzahl Personen:2
Zubereitungszeit: Minuten
Schwierigkeitsgrad:leicht
Zutaten:

Ergibt
2 Große Weingläser

2 Eier
75 g Zucker
150 g Sahne
250 g Mascarpone
(2 g Gelatine Im Sommer)
=
1Blatt
(Vanille)
2-4 Löffelbiskuits

Zubereitung:

1-(Die Eier trennen.) Auch Vollei siehe Fotos, Eigelb in eine große Schlagschüssel geben. Eiweiß bis zur Verwendung kalt stellen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit dem Messerrücken herauskratzen.
2-Eigelb mit dem Vanillemark und der halben Menge Zucker in der Schüssel verrühren.
Tipp: Das Eigelb immer schnell mit dem Zucker verrühren, sonst bildet es Klümpchen, die man nur schwer wieder los wird.
3-Schüssel auf ein heißes Wasserbad stellen und die Masse dickschaumig aufschlagen.
Tipp: Der Schüsselboden darf nicht mit dem heißen Wasser in Berührung kommen, sonst gerinnt die Masse.
4- Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und den Mascarpone unter den warmen Eierschaum heben.
Tipp: Mascarpone ist ein milder cremiger Frischkäse aus Italien und unverzichtbarer Bestandteil eines Tiramisu. Ursprünglich stammt er aus der Lombardei, heute wird er im ganzen Land hergestellt. Da er schnell Gerüche annimmt: immer verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.
5-Eiweiß und 1 Prise Salz mit dem Schneebesen schaumig schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen.

6-Den Eischnee vorsichtig unter die Mascarponemasse heben wenn erwünscht

7-Espresso und Amaretto in einer Schüssel mischen.
8-Den Boden einer Auflaufform (etwa 15×25 cm) mit einer Schicht Löffelbiskuits auslegen.
Die Löffelbiskuits dünn und gleichmäßig mit der Kaffeemischung beträufeln.
9-Die Hälfte der Mascarponecreme darauf verteilen. Wieder eine Schicht Löffelbiskuits darauf verteilen und mit der Kaffeemischung beträufeln. Die restliche Creme darauf verteilen und glatt streichen.
Das Tiramisu 2 Stunden kalt stellen.
10-1 Tag vor dem Servieren mit Kakaopulver bestreuen.