Wiener Kipferl

Print Friendly and PDF

Kategorien: Dessert
Anzahl Personen:25
Zubereitungszeit: Minuten
Schwierigkeitsgrad:leicht
Zutaten:

Mürbeteig:

50 g Mandeln gemahlen
+ca. 1 El zum Bestreuen zurückhalten
90 g Butter
1 Eigelb (M)
30 g Puderzucker
0,5 Vanillezucker
90 g Mehl
+Mehl zum Berbeiten

Verzierung:
125 g Schokolade
+Klarsichtfolie
+Backpapier

Zubereitung:

– Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett unter sandigem Wenden braun rösten. Mandeln auskühlen lassen,

– ca. 2 El zum Bestreuen zur Seite stellen (zum Dekorieren)

– Die Butter in kleine Stücke schneiden. Butter, Eigelb, Puderzucker und Vanillezucker mit den Knethaken verkneten. Mehl und Mandeln dazugeben und mit den Händen zum Teig verkneten. Den Teig zu einem flachen Ziegel formen, in Klarsichtfolie wickeln und eine Stunde kalt stellen.

– Dann den Mürbeteig kurz durchkneten und auf einer leicht bemehIten Arbeitsfläche zu 2 ca. 3 cm dicken Rollen formen. Die Rollen in je 25 gleich große Stücke schneiden. Jedes Stück zu einer ca. 7 cm langen Rolle formen und zu einem Kipferl biegen. Die Kipferl auf mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen.

– Die Kipferl im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad nacheinander auf der mittleren Schiene in 12 Minuten zartbraun backen. Kipferl mit dem Backpapier vom Backblech ziehen und vollständig auskühlen lassen.

– Schokolade fein hacken und in einem warmen Wasserbad schmelzen (nicht über 30°C, sonst klumpt sie, dabei ab und zu umrühren).

– Die Kipferl in die Kuvertüre tauchen und etwas abtropfen lassen. Die Unterseite am Topfrand abstreifen und die Kipferln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Tablett setzen. Geröstete Mandeln auf die noch weiche Kuvertüre streuen und vollständig fest werden lassen.

Backzeit 10-12 Minuten