Biscuit-Pie

Zutaten

Für 12 Personen

Ergibt
1 Springform (Herz)

500g Kekse (Butterkekse)
300g Butter
400g Frischkäse
4 EL Milch
100gMandeln blättrig
200g Puderzucker
800g Sahne
4 Pck. Sahnesteif Pck.
4 Pck. VanillinzuckerPck.
1 Glas Sauerkirschen 350g abtropft Gewicht
1 Glas Saft (Sauerkirschsaft) 350g abtropft Gewicht
4 Pck. Tortenguss

Biscuit-Pie

20 Minuten 12 mittel Dessert

Zubereitung

Zubereitung:
1. Die Weihnachtskekse in der Hand zerbröseln oder mit einem Nudelholz grob mahlen. Anschließend die Kekse mit der weichen Butter verkneten.
2. Legen Sie eine Springform mit Alufolie aus und geben die Keks-Butter-Mischung hinein. Die Kekse in der Form so verteilen, dass ein gleichmäßiger Boden entsteht.
3. Den Frischkäse mit der Milch und dem Puderzucker verquirlen. Die Frischkäse-Creme auf den Keksboden geben und mit den Mandelblättern bestreuen.
4. Die Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif aufschlagen. Die Sauerkirschen abgießen und den Saft mit dem Tortenguss andicken. Die Sahne auf die Mandeln geben und die abgetropften Kirchen leicht mit der Hand in die Sahne eindrücken. Anschließend den abgekühlten, aber noch flüssigen Kirchsaft auf die Sahne geben.
5. Den Biscuit-Pie für mindestens 12 Std. in den Kühlschrank stellen.


Quelle: Minkis Kochschule Minkis Gewürze erhalten Sie über unseren Shop

Galerie