Kartoffelgratin (Gratin dauphinois)

Print Friendly and PDF

Kategorien: Beilage
Anzahl Personen:2
Zubereitungszeit: Minuten
Schwierigkeitsgrad:leicht
Zutaten:

230g Kartoffeln (festkochend)
1g Knoblauch, geschält
80g Vollmilch
30g Vollrahm, 35% (oder nur Sahne)
2g Salz
Pfeffer, weiß, aus der Mühle
Muskatnuss, gerieben
13g Gruyère, gerieben (Gouda)
13g Sbrinz, gerieben (Gouda)
8g Butter

Zubereitung:

Vorbereitung:
– Kartoffeln in gleichmäßig dünne Scheiben von 2-3mm schneiden.
– Knoblauch fein hacken (oder Knoblauchöl benutzen; siehe Minkis Knoblauchöl-Rezeptur)
– Gratinplatte mit Butter ausstreichen und mit gehacktem Knoblauch ausstreuen.
– Geriebenen Käse (Gruyère und Sbrinz) vermischen.

Zubereitung:
– Vollmilch und Vollrahm zusammen mischen (oder nur Sahne), mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
– Die Hälfte des geriebenen Käses unter die Kartoffeln mischen und in die vorbereitete Gratinplatte geben.
– Die Flüssigkeit kalt auf die Kartoffeln geben, so dass sie leicht bedeckt sind. Mit dem restlichen Käse bestreuen und mit Butter beträufeln.
– Bei 160 °C ca. 25 Minuten backen und anschließend bei 220 °C gratinieren.