Ossobuco

Print Friendly and PDF

Kategorien: Hauptgang
Anzahl Personen:2
Zubereitungszeit: Minuten
Schwierigkeitsgrad:leicht
Zutaten:

440g Rinderbeinscheiben (kleine Menge)
4g Gewürzsalzmischung für Fleisch
10g Weißmehl
16g Sonnenblumenöl, high oleic
80g Zwiebeln, geschält
8g Knoblauch, geschält
277g Karotten, geschält
50g Knollensellerie, geschält
80g Lauch, geröstet
10g Tomatenpüree
80g Weißwein
8g Salbei
Oregano

Zubereitung:

Vorbereitung:

– Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken.
– Lauch längs halbieren und waschen.
– Karotten, Knollensellerie und Lauch in 5 mm große Würfel schneiden.
– Den Salbei fein hacken.
– Knoblauchzehen schälen.

Zubereitung
– Die Rinderbeinscheiben würzen und leicht mit Weißmehl bestäuben.
– Auf ein Blech mit Backpapier legen .
– Die Gemüsewürfel beigeben.
– Das Tomatenpüree beigeben.
– Weißwein hinzufügen.
– bei ca. 120-150°C ca. 1Stunde in den Backofen.
– Dann mit dem braunen Kalbsfond und Kalbsjus oder Gemüsebrühe auffüllen, bis das Fleisch knapp bedeckt ist.
– Salbei und Oregano beigeben, abschmecken und zugedeckt im Ofen glasieren.
– Des Öfteren wenden und arrosieren (begießen).
– Gegen Ende der Garzeit die Tomatenwürfel zugeben.
– Je nach Konsistenz die Sauce etwas einkochen oder allenfalls mit etwas Wasser verdünnen.
– Die Beinscheiben mit der Sauce anrichten.

Tipp : Flüssigkeit mit dem Gemüse pürieren